Salixlive-fluxbox Probleme mit X

German Forum

Salixlive-fluxbox Probleme mit X

Postby thesaurus » 3. Mar 2011, 14:41

Hallo,
ich habe die Live-CD auf einem Rechner mit Intel 82845G/GL/GV Graphics Controller (Intel i845G(L) Integrated <-- Chipsatz) probiert. Dabei ist folgendes Problem aufgetreten:
Sobald X gestartet wird, schaltet sich der Bildschirm in standby und ich kann nur noch mit hartem Ausschalten reagieren.
Wenn ich beim Booten ohne grafische Oberfläche starte funktioniert das Live-System (textbasiert) prima. Sobald ich aber mit startx den grafischen Modus starten will passiert genau das selbe. Kann mir jemand bei diesem xorg-Problem helfen?
Ich habe schon über Google und die Salixseiten versucht herauszubekommen, ob es Bootparameter gibt mit denen man z.B. mit vesa das grafische System auf diesem Rechner zum laufen bekommen kann. Leider habe ich dazu nichts gefunden. Auch zu meiner Grafik in Verbindung mit Salix habe ich nichts auftun können.

Gruß
Micha
Last edited by thesaurus on 11. Mar 2011, 14:36, edited 1 time in total.
Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt.
User avatar
thesaurus
 
Posts: 3
Joined: 3. Mar 2011, 14:30

Re: Salixlive-fluxflux Probleme mit X

Postby thesaurus » 11. Mar 2011, 14:34

Hallo,
was ich an Informationen noch hinzufügen kann ist, dass ich die "Salix Fluxbox Live 13.1.2 - Version" meinte, bei der das geschilderte Problem (nur an diesem einen Rechner) auftritt. Ich nutze das gleiche System (mit der selben CD installiert) auf einem Notebook und hatte dort keinerlei Schwierigkeiten beim Booten.
Ich würde mich als fortgeschrittenen Linux-Anfänger bezeichnen, habe schon diverse (auch ausgefallenere) Distributionen ausprobiert/genutzt, finde Fluxbox für meine Ansprüche (aufgrund der sehr flexiblen und durchschaubaren Konfigurationsmöglichkeiten und der Schlankheit) optimal, habe schon verschiedendste Erfahrungen mit ShellSkripten gesammelt, arbeite gerne und häufig mit dem Terminal, schaue gerne hinter die Kulissen, interessiere mich momentan brennend für LFS und finde Salix eine runde und stabile Sache.
Ich werde mich natürlich durch die Bootproblematik an diesem einen Rechner nicht entmutigen lassen und nutze privat im Moment auch bevorzugt Salix (weil es mir einfach gefällt), wäre aber für zielführende Hinweise sehr dankbar, damit ich auch im Büro meine "gewohnte Umgebung" nutzen kann. Meine Linuxkenntnisse sind eben noch nicht so umfangreich, dass ich mir alleine helfen kann. Deshalb hoffe ich, dass mir vielleicht doch jemand mit einen Ansatz weiterhelfen kann. Sind dafür vielleicht weitere Informationen meinerseits nötig? Ich möchte einfach diese Nuss knacken. Es fühlt sich so gut an, wenn man sich durch eine Problembehebung durchgeackert hat und wieder einiges dazulernen konnte.
Perspektivisch schwebt mir vor, dass ich aus einem laufenden Produktivsystem heraus eine Live-CD/DVD remastern möchte, welche ich dann als Arbeitsumgebung (auch im Büro) nutzen kann. Doch das ist dann eine weitere Baustelle, welche ich erst in Angriff nehme, wenn ich den Rechenknecht im Büro in Verbindung mit Salix dazu überreden kann eine Desktop-Umgebung vorzuhalten.

Mit Hoffnung auf Hilfe grüßt
Micha
Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt.
User avatar
thesaurus
 
Posts: 3
Joined: 3. Mar 2011, 14:30


Return to Deutsches Forum

cron