Gigolo in Salix LXDE

German Forum
Post Reply
aeneuman
Posts: 2
Joined: 16. Jul 2010, 10:02

Gigolo in Salix LXDE

Post by aeneuman » 16. Jul 2010, 10:11

Hallo,

wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Ich habe Salix LXDE 13.1 installiert.
Ich würde gerne mit Gigolo Windows-Freigaben einrichten.
Leider unterstützt bei Gigolo leider nur Unix-Gerät (file)
[unter Hilfe / Unterstützte Protokolle]. gvfs und samba sind
laut Gslapt installiert.
Was kann ich tun?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Stefan

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by thenktor » 22. Jul 2010, 21:38

Hmm, möglicherweise muss dafür ein bestimmter Dienst laufen? Ich kann hier in Openbox auch nicht das Netzwerk durchsuchen :?
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by damNageHack » 23. Jul 2010, 10:58

Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by thenktor » 23. Jul 2010, 11:08

Also ich denke mit smblient will keiner so richtig rumhantieren. Sicher geht das, aber es soll ja was mit GUI sein.
LISa ist veraltet und KDE3. Ich denke KDE4 bietet einen ähnlichen Service an.

Und die Konfiguration eines Samba-Servers hat damit auch nichts zu tun :P
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by damNageHack » 23. Jul 2010, 16:11

Okay, nächster Versuch zur Hilfe :)

PyNeighborhood ...
http://www.freesoftwaremagazine.com/art ... page=0%2C1
Paket und Slackbuild hier ---> http://repository.slacky.eu/slackware-1 ... ood/0.4.1/
Es gibt bereits Version 0.5.0 (Slackbuild anpassen) ---> http://sourceforge.net/projects/pyneighborhood/
Beispiel ---> http://www.blog.sdonk.org/wp-content/sc ... etwork.png


--
Du könntest für Freigaben vom Linux Server (- vermute aber du nimmst dafür Windows) auch thunar-shares-plugin testen
The Thunar Shares Plugin (thunar-shares-plugin) allows you to quickly share a folder using Samba from Thunar (the XFCE file manager) without requiring root access.
---> http://goodies.xfce.org/projects/thunar ... res-plugin
Slackbuild gibt es hier ---> http://slackbuilds.org/repository/13.1/ ... es-plugin/
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

User avatar
laprjns
Salix Warrior
Posts: 1050
Joined: 28. Aug 2009, 01:30
Location: Connecticut USA

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by laprjns » 23. Jul 2010, 18:00

versuchen

Code: Select all

rich[~]$ d[i]bus-launch gigolo
Sie können auch den Gigolo desktop-Datei die Zeile ändern:
Exec = gigolo
tol
Exec = dbus-launch gigolo

funktioniert bei mir
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
try:

Code: Select all

rich[~]$ dbus-launch gigolo
You can also edit the gigolo desktop file to change the line :
Exec=gigolo
to
Exec=dbus-launch gigolo

works for me

translation provided Google Translate
“Don’t you see that the whole aim of Newspeak is to narrow the range of thought?"

aeneuman
Posts: 2
Joined: 16. Jul 2010, 10:02

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by aeneuman » 26. Jul 2010, 16:16

Hallo,
danke für Eure Antworten.

mit '$ dbus-launch gigolo' werden zwar die notwendigen Protokolle in gigolo verfügar und die Widnows-shares scheinen sich mounten zu lassen, aber ich kann sie danach im Dateisystem nicht finden.
Eigentlich sollten sie ja unter ~/.gvfs auftauchen, oder?

Unter Salix 13.1 (Xfce) funktioniert bei mir alles problemlos.

Ich wollte, um auf einem alten Notebook mit wenig Arbeitsspeicher (256 MB) Resourcen zu sparen, mit Salix LXDE arbeiten. Salix LXDE benötigt nach dem Booten schon deutlich weniger RAM (ca. 70 MB im Vergleich zu ca. 100 MB bei Salix Xfce). Aber ich muss sagen im laufenden Betrieb merke ich eigentlich nichts davon, dass das System über eine höhere Responsivität verfügen würde, oder dass man merklich mehr Anwendungen starten könnte bevor das System zu swappen beginnt.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Shador
Posts: 1295
Joined: 11. Jun 2009, 14:04
Location: Bavaria

Re: Gigolo in Salix LXDE

Post by Shador » 27. Jul 2010, 14:59

256MB sind halt wirklich wenig und die 30MB Unterschied erlauben es nun wirklich nicht deutlich mehr laufen zu lassen oder so. Insbesondere macht denke ich auch die andere Anwendungswahl noch einen Unterschied, da hier auf ressourcenschonung geachtet wurde.
Mir ist neulich mein 1GB Erweiterungsriegel im Laptop abgeraucht und mit 512MB ist das ganze doch etwas schleppend. Eine Windows virtuelle Maschine kann ich eigentlich gar nicht starten und das Debian-Konsolensystem, dass ich noch virtuell installiert habe, kackt seitdem auch manchmal einfach spontan ab. Fazit: 2 neue Gb-Riegel mpssen her. :mrgreen:
Image

Post Reply