Hallo, ich stelle mich vor

German Forum
User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: Hallo, ich stelle mich vor

Post by damNageHack » 16. Aug 2010, 09:24

http://trac.project-builder.org/
Project-Builder.org aims to provide support to the "Continuous Packaging" approach. The mantra is "Package early, package often".

Project-Builder.org is a tool that helps you build packages for your application (provided as tar file, or through a configuration management system such as CVS, Subversion, Mercurial, or Git). It is able to generate build package skeleton for your project, and with simple configuration files to generate for up to 50 different tuples of distributions (name, version, architecture), including Fedora, Mandriva, OpenSuSE, Debian, Ubuntu, Gentoo, Slackware.
http://project-builder.org/
Project-Builder.org is a GPL tool to help you build packages of projects for multiple operating systems
Ich habe einen Vortrag darüber auf dem Linuxtag 2010 besucht.

Daneben gibt es ja noch den Build Service von SuSE. Allerdings weiß ich nicht, in wie weit und gut der für Slackware taugt.
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: Hallo, ich stelle mich vor

Post by thenktor » 16. Aug 2010, 10:34

Naja, was fangen wir damit an? Das hilft nicht gegen JeeGeeks Bedenken.
Außerdem sagt mir die Idee von automatisch erstellten und völlig ungetesteten Paketen nicht wirklich zu. Ein Paketbauer wird es ja wohl noch schaffen ein Skript albst auszuführen.
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: Hallo, ich stelle mich vor

Post by damNageHack » 16. Aug 2010, 11:11

thenktor wrote:Ein Paketbauer wird es ja wohl noch schaffen ein Skript albst auszuführen.
++
Ich gebe zu, dass mein Beitrag halb Offtopic ist, bei solchen Build-Diensten geht es ja eher darum, für alle / mehrere Distributionen automatisiert "in einem Rutsch" die Pakete zu erstellen. Im Zusammenhang wollte ich nur darauf hinweisen, dass es sowas auch gibt.
Den Build-Prozess aus der eigenen Hand zu geben, schafft sicherlich nicht mehr Vertrauen in die Paketierung, das sehe ich schon ein. Das Problem/Risiko hat man aber immer, wenn man binäre Pakete (evtl. sogar ohne Source) verwendet.
Bitte löschen, falls mein Beitrag hier nicht angebracht ist. ;)
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: Hallo, ich stelle mich vor

Post by thenktor » 16. Aug 2010, 11:21

Die bieten doch nur die Software und nicht den Service? :?
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

Post Reply