XP und Salix parallel installieren

German Forum
User avatar
jpg153
Donor
Posts: 417
Joined: 23. Oct 2009, 15:43
Location: Marl/NRW/BRD/EU

XP und Salix parallel installieren

Post by jpg153 » 18. Sep 2010, 17:41

Hallo,

mein Sohn muss mal wieder seine Kiste (AMD64) neu aufsetzen. Diesmal als Dual-Boot-System
mit XP und Salix (oder ein anderes Linux).
Idealerweise sollen die Daten von beiden Systemen einsehbar und bearbeitbar sein.

Wie müssen wir vorgehen damit alles fluppt?

Danke.
Regards Gruß
jpg

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by thenktor » 18. Sep 2010, 18:33

1. XP installieren
2. Salix installieren
3. Daten auf einer Win-Partition speichern und in Salix mounten
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

User avatar
jpg153
Donor
Posts: 417
Joined: 23. Oct 2009, 15:43
Location: Marl/NRW/BRD/EU

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by jpg153 » 18. Sep 2010, 22:48

Hallo,

Danke!

Fragen:
- Bootmanager: Welcher und wie einrichten? Erkennen Grub/Lilo automagisch die XP-Partition?
- Dateisystem: NTFS für XP. Geht NTFS auch für Salix oder nur für die Datenpartition?
Regards Gruß
jpg

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by damNageHack » 19. Sep 2010, 08:06

jpg153 wrote: - Bootmanager: Welcher und wie einrichten? Erkennen Grub/Lilo automagisch die XP-Partition?
Ich empfehle GRUB. sg2conf sollte Windows selbständig erkennen und dir eine benutzbare Konfiguration erzeugen.
jpg153 wrote: - Dateisystem: NTFS für XP. Geht NTFS auch für Salix oder nur für die Datenpartition?
Mit NTFS hab ich wenig Erfahrung. Aber Salix wirst du wohl schlecht auf NTFS installiert bekommen,. Davon möchte ich aber sowieso abraten, weil es wenig bzw. gar keine Vorteile bringen würde.
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

Shador
Posts: 1295
Joined: 11. Jun 2009, 14:04
Location: Bavaria

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by Shador » 19. Sep 2010, 16:36

Benutze niemals FATxx, NTFS oder ein anderes nicht natives Dateisystem für die Root-Partition von Linux, selbst bei deiner Home-Partition würde ich dir davon abraten. Nur native Dateisysteme können garantiert die Berechtigungen + Besitzer + Gruppe richtig speichern, insbesondere sowohl bei FATxx und NTFS ist dies nicht gegeben.
Meine Empfehlung ist ein Setup wie folgt, ggf. anpassen an deine Bedürfnisse:
- Linux Root (ext*/xfs/...)
- Linux Home (ext*/xfs/...) [eher klein eigentliche Daten auf Windows/Linux Daten]
- Windows/Linux Daten (ntfs)
- Windows Root (ntfs)
Solltest du ggf. planen Partitionen in der Größe zu verändern, würde ich die Reihenfolge dahingehend optimieren, dass möglichst wenig verschieben von Partitionen nötig ist.
Solltest du wirklich von Windows auf deine Linux-Partitionen zugreifen wollen, schau dir das hier mal an: http://www.fs-driver.org/
Hab ich selber schon mit ext3 benutzt, bin mir nicht ganz sicher ob es auch noch mit ext4 funktioniert. Im Jedenfall sollte man es weitestgehend auf nur-lesenden Zugriff beschränken.

Lilo sollte als Bootmanager auch funktionieren, ansonsten ist Grub2 keine schlecht Wahl. Von Grub Legacy würde ich abraten, da nicht mehr entwickelt.

Edit: Hab noch das hier bzgl. ext4-Unterstützung gefunden: http://konstantin.filtschew.de/blog/200 ... zugreifen/
Image

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by damNageHack » 19. Sep 2010, 16:51

... oder Windows in VirtualBox laufen lassen und /home über einen "gemeinsamen Ordner" einbinden. Dual Boot halte ich daher für überholt und nicht mehr moderat.
Wieviel Power hat denn der PC? Eventuell den Speicher aufrüsten, für VirtualBox-Zwecke.
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

Shador
Posts: 1295
Joined: 11. Jun 2009, 14:04
Location: Bavaria

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by Shador » 19. Sep 2010, 18:56

damNageHack wrote:Dual Boot halte ich daher für überholt und nicht mehr moderat.
So tust du das? Schon mal versucht moderne Spiele in VBox oder mit wine zu spielen? Ein guter Freund von mir programmiert Spiele hobbymäßig und ich kann dir eins sagen, unter Linux oder VBox laufen die nicht gescheit.
Außerdem, seh ich DualBoot dahingehend relativ positiv. Wenn ich neustarten in ein anderes Betriebssystem muss, um zu spielen, überlege ich mir zweimal ob ich darauf überhaupt Lust habe und ob es sich lohnt. :D
Image

User avatar
damNageHack
Posts: 663
Joined: 24. Sep 2009, 17:07

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by damNageHack » 19. Sep 2010, 19:12

Shador wrote:
damNageHack wrote:Dual Boot halte ich daher für überholt und nicht mehr moderat.
So tust du das? Schon mal versucht moderne Spiele in VBox oder mit wine zu spielen? Ein guter Freund von mir programmiert Spiele hobbymäßig und ich kann dir eins sagen, unter Linux oder VBox laufen die nicht gescheit.
Deshalb meine Frage nach der Leistungsfähigkeit seines PCs.
Shador wrote: Außerdem, seh ich DualBoot dahingehend relativ positiv. Wenn ich neustarten in ein anderes Betriebssystem muss, um zu spielen, überlege ich mir zweimal ob ich darauf überhaupt Lust habe und ob es sich lohnt. :D
Hehe, der psychologische Effekt wird aber nicht lange in seiner Wirkung anhalten. Außerdem gibt es ja auch Lösungen mit XEN und Linux im Userspace (auch in Windows), zumindest wäre oder ist sowas denkbar.
Da aber essentielle Informationen fehlen, ist eine konkrete Beratung mal wieder schwierig....
Image
This is the oppinion of the author, it does not force you to share and is signed automatically.
You are free to keep them all errors for your own. Linux is the best game I ever played.

Shador
Posts: 1295
Joined: 11. Jun 2009, 14:04
Location: Bavaria

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by Shador » 19. Sep 2010, 20:28

damNageHack wrote:Deshalb meine Frage nach der Leistungsfähigkeit seines PCs.
Leistung bringt dir auch nicht viel, wenn die virtuelle Grafikkarte nur einen Bruchteil der Funktionalität einer Echten bereitstellt und die Leisung der echten auch nur minimal nutzt. Vor allem musst du bedenken, dass moderne Spiele selbst aktuelle bessere Grafikkarten an ihre Grenzen bringen.
Um das ganze noch ein bisschen zu präzisieren. Mein Freund betreibt z.B. auch Shader-Programmierung, d.h. Leistung der Grafikkarte voll ausnutzen.
damNageHack wrote:Hehe, der psychologische Effekt wird aber nicht lange in seiner Wirkung anhalten. Außerdem gibt es ja auch Lösungen mit XEN und Linux im Userspace (auch in Windows), zumindest wäre oder ist sowas denkbar.
Da aber essentielle Informationen fehlen, ist eine konkrete Beratung mal wieder schwierig....
Der Effekt tut's eigentlich schon ziemlich lange und wurde eigentlich auch immer stärker mit zunehmender Gewöhnung daran.
Xen ist für den normalen Desktopeinsat meiner Meinung nach unnötig komplex und zeitaufwändig.
Image

User avatar
thenktor
Salix Wizard
Posts: 2426
Joined: 6. Jun 2009, 14:47
Location: Franconia
Contact:

Re: XP und Salix parallel installieren

Post by thenktor » 20. Sep 2010, 09:36

damNageHack wrote:Deshalb meine Frage nach der Leistungsfähigkeit seines PCs.
Also da kann der PC so schnell sein wie er will. Moderne Spiele in der VirtualBox kann man vergessen. Und mit Wine möchte ich da auch nicht mehr herumpfuschen. Da hilft nur eine eigene Installation.
Persönlich wäre ich aber inzwischen so weit, dass ich mir zum Zocken eher ne Konsole kaufen würde, statt ein Windows zu installieren. Maus und Tastatur sollte ja inzwischen auch daran funktionieren.
Image
burnCDDA (burns audio CDs)
geBIERt (German beer blog)

Post Reply